Corona-Pandemie und der aktuelle bundesweite „Lockdown light: Appell des Ersten Bürgermeisters Markus Loth an die Weilheimer Bürgerinnen und Bürger

Erster Bürgermeister Markus Loth (Foto: Stadt Weilheim i.OB)

Liebe Weilheimerinnen und Weilheimer,

am 28. Oktober 2020 haben sich die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder angesichts stark ansteigender Corona-Infektionen in ganz Deutschland auf einen bundesweiten „Lockdown light“ geeinigt. Die Bayerische Staatsregierung begrüßt dieses konzertierte Handeln von Bund und Ländern und wird die getroffenen Beschlüsse konsequent und umgehend in Landesrecht umsetzen. Die Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Leben werden für den Monat November verschärft und gewerbliche Tätigkeiten deutlich eingeschränkt.

Veranstaltungsbüro der Stadt hat im November Freitag Nachmittag geschlossen

Durch Beschränkungen des öffentlichen Lebens durch den "Lockdown light" sind keine kulturellen Veranstaltungen im November erlaubt. Infolgedessen hat das Veranstaltungsbüro und die Touristinfo der Stadt Weilheim in diesem Monat am Freitag Nachmittag geschlossen. Es gelten also auch für diese Bereiche die üblichen Öffnungszeiten des Rathauses.

Corona-Virus: Wegen Anstieg der Fallzahlen gelten im Landkreis Weilheim-Schongau strengere Regeln

Corona-Ampel: Darstellung der Maßnahmen der vier Phasen

Die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis Weilheim-Schongau ist in den vergangenen Tagen die Zahl der Neuinfektionen kontinuierlich und deutlich angestiegen, sodass in den letzten sieben Tagen der maßgebliche Signalwert für die Ampelphase "Dunkelrot" von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner mit 108,5 (Stand: 28.10.2020, 00:00 Uhr, RKI) erstmals überschritten wurde.

Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten auf der Bahnstrecke München - Mittenwald vom 11. bis 15. November 2020

Wegen Bauarbeiten kommt es vom 11. bis 15. November zwischen München Hauptbahnhof und Tutzing zu Fahrplanänderungen. Einige Züge beginnen baubedingt in München-Pasing. Bitte beachten Sie zusätzlich die Zugteilung in Tutzing.

Übungen und Manöver der Bundeswehr vom 26. Oktober 2020 bis 06. November 2020

Die Bundeswehr führt vom 26. Oktober 2020 (ca. 09:00 Uhr) bis 06. November 2020 (ca. 12:00 Uhr) auf dem Gebiet der Gemeinden Hohenfurch, Hohenpeißenberg, Obersöchering, Polling und Wessobrunn, der Verwaltungsgemeinschaften Huglfing und Rottenbuch, der Marktgemeinden Peißenberg und Peiting sowie der Städte Schongau und Weilheim eine Übung durch.

Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr wegen Bauarbeiten zwischen München und Tutzing vom 26.10.2020 bis 09.11.2020

Nach Angaben der Deutschen Bahn AG kommt es wegen Bauarbeiten vom 26.10.2020 bis 09.11.2020 zwischen München Hauptbahnhof und Tutzing zu Fahrplanänderungen sowie zu einzelnen Zugausfällen. Zusätzlich halten einige Züge in Feldafing, Possenhofen und Starnberg-Nord. Ersatzweise fahren Busse im Schienenersatzverkehr für die ausfallenden Züge.

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG); Allgemeinverfügung des Landratsamtes Weilheim-Schongau zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 19. Oktober 2020

Schutzmaßnahmen für den Landkreis Weilheim-Schongau wegen erhöhter Infektionszahlen

Corona-Pandemie: Hotline des Landratsamtes Weilheim-Schongau

Aufgrund der angestiegenden Fallzahlen im Landkreis Weilheim-Schongau und den damit notwendig gewordenen Maßnahmen hat das Landratsamt Weilheim-Schongau eine Hotline eingerichtet.

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG); Allgemeinverfügung des Landratsamtes Weilheim-Schongau zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 16. Oktober 2020

Schutzmaßnahmen für den Landkreis Weilheim-Schongau wegen erhöhter Infektionszahlen

Sperrung der Bahnübergänge Dietlhofen und Unterhausener Straße vom 05.10.2020 bis 27.11.2020

Wegen Gleisbau- und größeren Bahnübergangsumbauarbeiten sind in der Zeit von Montag, 05.10.2020, bis Freitag, 27.11.2020, die Bahnübergänge Dietlhofen und Unterhausener Straße für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Ab 28.09.2020 Verkehrsbehinderungen mit Vollsperrung in der Bahnhofsallee wegen Bauarbeiten

Umfangreich sind die Bauarbeiten der Stadt Weilheim für den neuen Busbahnhof mit Großbaustellen im gesamten Bahnhofsumfeld. Zeitgleich erneuern die Stadtwerke Weilheim die dortigen Wasser- und Abwasserleitungen. Pendler, Anwohner und Autofahrer müssen daher in der Bahnhofsallee ab 28. September 2020 mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Dort gibt es in den nächsten Wochen größtenteils eine Vollsperrung.

STADTRADELN in Weilheim am 03. Oktober gestartet - stets aktuelle Ergebnisse über die Stadtradeln-Webseite

Personen mit Fahrrädern vor der Kirche (Foto: Herbstreit, Stadt Weilheim)

Im vergangenen Jahr nahmen rund 900 Stadtradler:innen für die Stadt Weilheim i.OB am STADTRADELN teil. Die Weilheimer erradelten insgesamt 172.935 Kilometer und vermieden auf diese Weise rund 25 Tonnen CO2 – das zweitbeste Ergebnis in der bislang 9-jährigen Teilnahmehistorie der Kreisstadt.

Die Stadt Weilheim nimmt auch im „Corona-Jahr“ 2020 wieder am STADTRADELN teil und feiert mit der zehnten Aktionsteilnahme ein kleines Jubiläum. Neu ist, dass sich Weilheim erstmalig einer überörtlichen Verbundaktion der Energiewende Oberland anschließt und damit zeitgleich mit 9 weiteren Kommunen im Landkreis Weilheim-Schongau und weiteren Kommunen der Landkreise Garmisch-Partenkirchen, Bad Tölz- Wolfratshausen und Miesbach am STADTRADELN teilnimmt.

Wie fahrradfreundlich ist die Stadt Weilheim? Nehmen Sie teil am großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020!

Ab sofort läuft wieder die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium wieder hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer in ganz Deutschland dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Der Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen.

Planungen zum Radverkehrskonzept der Stadt Weilheim schreiten weiter voran

Ende Juli tagte der von der Stadt Weilheim einberufene Arbeitskreis für das neue Radverkehrsnetz der Stadt Weilheim zum ersten Mal, um wichtige Grundlagen für eine zukünftige systematische Förderung des Radverkehrs in der Kreisstadt zusammenzutragen. Direkt im Anschluss an die Sommerpause fand nun in der Weilheimer Stadthalle im Rahmen eines zweiten Arbeitskreistreffens die Fortsetzung für die Planungen zum Radverkehrskonzept statt.

Projekt KARE - Klimawandelanpassung auf regionaler Ebene: Stadt Weilheim i.OB ist Pilotkommune zu Starkregenrisiken

Die Messeinrichtungen (Foto: Stadtbauamt Weilheim)

Starkniederschläge und daraus resultierende Sturzfluten bzw. Überflutungen haben in den vergangenen Jahren in vielen Städten Deutschlands zu erheblichen Schäden geführt. Insbesondere kleine und mittlere Städte sind auf diese Gefahren noch unzureichend vorbereitet und bei der Etablierung eines Starkniederschlagsrisikomanagements bisher weitgehend auf sich selbst gestellt.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr